4. Erste Hilfe bei Zahnausfall...

Bitte bleiben Sie ruhig und handeln Sie überlegt. Bleibende Zähne können sehr oft gerettet werden! Das Gewebe im Mund- und Gesichtsbereich ist gut durchblutet. Dazu kommt der Schreck. Oft sehen solche Verletzungen daher auf den ersten Blick sehr viel dramatischer aus als sie sind. Wichtig ist es, den Verletzten sofort auf ausgeschlagene Zähne und Verletzungen an den Zähnen zu untersuchen. Bei starker Blutung können äußerlich Eiswürfel aufgelegt werden und der Verletzte kann auf ein sauberes Tuch beißen. Versuchen Sie als Helfer auf jeden Fall, fehlende Zähne oder Zahnteile zu finden!

Abgebrochene Zahnstücke und gefundene Zähne legen Sie in Wasser oder - am besten! - in kalte Milch ein. Bitte berühren Sie einen ausgeschlagenen Zahn nur an der Zahnkrone, und reinigen sie ihn nicht!!! Begeben Sie sich mit dem Verletzten so schnell wie möglich in zahnärztliche Behandlung! Auch vom Laien vermutete "leichte" Verletzungen können zu Zahnlockerungen und zu Folgekomplikationen führen - bis hin zum Zahnverlust. Bitte suchen Sie mit dem Verletzten nach jedem Zahnunfall einen Zahnarzt auf! Die professionelle Dokumentation der aktuellen Befunde ist auch aus versicherungsrechtlichen und forensischen Gründen sehr wichtig.