Implantologie

Als Implantat wird eine künstliche Zahnwurzel bezeichnet. Diese wird in den Kieferknochen eingesetzt und dient als Verankerung für den neuen Zahnersatz. Fehlende Zähne können auf diese Weise naturnah und hochästhetisch ersetzt werden. Durch ihre optimale Funktionalität sind Implantate dem herkömmlichen Zahnersatz vorzuziehen.

3D- was ist das

Müssen Ihre Weisheitszähne entfernt werden oder wünschen Sie eine Versorgung mit Implantaten...

mehr erfahren

DVT - Was ist das?

Die DVT ist ein spezielles Röntgen- verfahren um knöcherne Strukturen des Schädels dreidimensional...

mehr erfahren

Oft gestellte Fragen

Aufnahmedauer? Strahlenbelastung? Kostenübernahme? Aufnahmeort? Entscheidung über Notwendigkeit...

mehr erfahren