Zahnarztphobie – wir lassen Sie nicht alleine

Die Symptome einer Zahnarztphobie reichen von Schwindel, Übelkeit, Schweißausbrüchen und Herzrasen bis hin zum Kreislaufkollaps. Wenn Sie darunter leiden, ist es nur verständlich, dass Sie nichts mit einem Zahnarzt zu tun haben wollen.

Doch die Folgen dieser Phobie sind nicht minder schlimm. Kariöse, verfärbte und fehlende Zähne sind die katastrophalen Ergebnisse für das Gebiss. Wenn ein schönes Lächeln den Menschen Tür und Tor öffnet, erreicht ein stark in Mitleidenschaft gezogenes Gebiss genau das Gegenteil. Eine soziale Isolation droht, Schmerzmittel und Alkohol sollen auftretende Schmerzen lindern usw.

Die Vollnarkose bietet Ihnen die Möglichkeit, den Teufelskreis zu durchbrechen. Der Vorgang ist einfach und hundertfach erprobt.